Wissenschaft und Erforschung der Wahrnehmung

Das DMI befasst sich mit der Erforschung der Wahrnehmung und der Interpretation des Wahrgenommenen durch die Prägung des Individuums. Die subliminale, präattentive Wahrnehmung enthält dabei die nicht interpretierten Informationen der Wahrnehmung der Sinnesorgane und der Intuition.

Ziel der Forschung ist es, über das methodische Training der Wahrnehmung und der Informationsverarbeitung das Bewusstsein zu erweitern, um eine tiefere Verbindung zum eigenen Selbst zu ermöglichen.

Die wertungsreduzierte, bewusstere Interpretation der Informationen unterstützt dabei die zwischenmenschliche Kommunikation und die Entscheidungsfindung.

Für diese Ziele wird der aktuelle Stand der Wissenschaft in den Bereichen Neurologie, Physiologie und Psychologie insbesondere in Bezug auf Wahrnehmung und Bewusstsein einbezogen.